Themen

Freitag, 23. Januar 2015

Polsterbezüge und Leseknochen

Ich habe es geschafft meine Auftragsarbeiten und die UFOs in Angriff zu nehmen. Komme gut voran, trotz der ersten Angina von Kröterich. Oder eben deswegen. 
Da der Kleine zu Fieberkrämpfen neigt, bin ich eher munter, als dass ich richtig einschlafen kann. Also nähe ich lieber, bevor ich im Bett herumliege und auf ersten Anzeichen eines Anfalls warte. 

Meine UFOs Kiste ist fast leer und auch meine geliebten Flickarbeiten für Kinder und Mann sind weniger geworden stolz auf Schulter klopf.

Meine Freundin wünschte sich drei Polsterbezüge für ihr Gästezimmer. Ich hatte nur ein Reststoff von Vorhängen zur Verfügung, es funktionierte jedoch wunderbar, da ich die Bezüge hinten wegen Zippverschluß teilen konnte. Und da es mir zu schade war, den Minireststoff wegzuwerfen, habe ich mit passendem Kombistoff einen Leseknochen genäht. Damit haben die Gäste meiner Freundin bequemen Polster zusätzlich.



Da der Kleine in der Nacht immer noch auf 40 hochfiebert, werden bestimmt bald die nächsten Bilder folgen.

Zauberhafte Grüße
Magda

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen